Schon im Alter von 15 Jahren wurde Andrea für ihren ersten Job als Model auf Ihrem täglichen Weg zur Schule an einer Berliner Bushaltestelle entdeckt. Ihre erste Modenschau lief sie auf der damaligen Berliner Modemesse (AVE). Dann ging alles seinen Weg, es wurden Fotos gemacht und die erste Sedcard entstand.
Sie lief jahrelang auf den internationalen Fashion-Weeks in Mailand und Paris unter anderem für Versace und Krizia. Sie fotografierte mit namhaften Fotografen wie Patrick Demarchelier und Jim Rakete, arbeitet mit Ted Linow und Bruce Darnell für Escada, Rena Lange, MCM, Orwell, Talbot Runhof und viele andere.
Spannende Jobs, mit denen sie nicht zuletzt ihre Schauspielausbildung finanzierte.
Als Andrea schließlich über ihre New Yorker Agentur eine Arbeitsgenehmigung für die USA erhielt, ging sie für einige Zeit über den großen Teich, um zu arbeiten und sich im Lee Strasberg Studio ausbilden zu lassen.
Inzwischen ist das alles eine Weile her, aber noch immer hat Andrea großen Spaß an der Arbeit als Model.